Was muss ich über die Firmware-Updates für Arlo Kameras wissen?

Kabellose Arlo und kabellose Arlo Pro Kameras

Ein Firmware-Update kann starten, nachdem Sie eine Kamera mit der Basisstation synchronisiert haben. Wenn ein Firmware-Update läuft, blinkt die LED an der Kamera abwechselnd blau und gelb. Danach wird die LED der Kamera etwa ein bis zwei Minuten ausgeschaltet, während die Kamera die Firmware installiert. Nachdem das Update der Kamera-Firmware abgeschlossen ist, wird die Kamera erneut mit der Basisstation synchronisiert, und die LED blinkt schnell blau.

 

WARNUNG: Öffnen Sie nicht die Batterie-/Akkuabdeckung, während ein Update für eine Arlo Kamera durchgeführt und die Firmware installiert wird.

 

Updates der Firmware der Basisstation werden in der Regel automatisch durchgeführt. Wenn Ihre Basisstation aber während eines Updates offline ist oder Sie gerade ein Gerät hinzufügen, müssen Sie die Firmware der Basisstation u. . manuell aktualisieren.

 

Weitere Informationen zu Firmware-Updates der Basisstation finden Sie unter Wie kann ich die Firmware meiner Arlo oder Arlo Pro Basisstation manuell aktualisieren?.

 

Arlo Q und Arlo Q Plus:

Ein Firmware-Update kann starten, nachdem Sie Ihre Kamera mit dem WLAN verbunden haben. Wenn ein Firmware-Update läuft, blinkt die LED an der Kamera abwechselnd blau und gelb.

 

In der Arlo App oder beim Anmelden bei arlo.netgear.com sehen Sie u. U. eine Meldung, dass ein Firmware-Update für Ihr Gerät verfügbar ist. Wenn diese Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren.

 

WARNUNG: Trennen Sie Ihre Kamera nicht vom Netzanschluss ab oder unterbrechen Sie die Stromzufuhr, bis das Firmware-Update abgeschlossen ist.