Wie gebe ich auf einer SD-Karte gespeicherte Arlo Videos wieder?

Alle Arlo Videoaufzeichnungen werden in der Cloud gespeichert, Sie können aber auch eine SD-Karte in die Arlo Go oder Arlo Q Plus Kamera einsetzen und die SD-Karte als einen zweiten Ort zum lokalen Speichern der Aufzeichnungen der Arlo Kamera verwenden. Die lokale Speicherung auf einer SD-Karte kann nicht allein als Ersatz für die Aufzeichnung in der Cloud verwendet werden.

 

Wenn Sie erstmals einen lokalen Speicher an Ihrer Arlo Go Kamera einrichten müssen, lesen Sie Wie richte ich lokale Speicher-Backups auf einer SD-Karte über meine Arlo Go Kamera ein?

 

Um die auf einer lokalen SD-Karte gespeicherten Videos anzuzeigen, müssen Sie die SD-Karte aus Ihrer Arlo Go oder Arlo Q Plus Kamera entfernen. Werfen Sie SD-Karten immer sicher über die Kameraeinstellungen aus, wie in diesem Artikel beschrieben. Nachdem Sie die SD-Karte ausgeworfen haben, können Sie weiterhin Inhalte in der Cloud aufzeichnen. Die Aufzeichnung auf der SD-Karte ist dann allerdings deaktiviert.

 

Um die Dateien auf Ihrer SD-Karte anzuzeigen, benötigen Sie ein SD-Kartenlesegerät, oft auch als Speicherkartenleser bezeichnet. Die meisten Computer verfügen standardmäßig nicht über ein SD-Kartenlesegerät. Sie können jedoch bereits zu einem günstigen Preis Kartenlesegeräte mit USB- oder Micro-USB-Anschluss erwerben. Wenn Sie ein SD-Kartenlesegerät erwerben, achten Sie darauf, dass dieses microSD-Karten lesen kann.

 

So sehen Sie sich Videos an, die auf einer lokalen SD-Karte gespeichert sind:

  1. Starten Sie die Arlo App, oder melden Sie sich bei Ihrem Arlo Konto unter arlo.netgear.com an.
  2. Wählen Sie Einstellungen > Meine Geräte aus, und tippen oder klicken Sie auf die Arlo Go oder Arlo Q Plus Kamera, in der die SD-Karte eingelegt ist.
  3. Wählen Sie Lokaler Speicher.
  4. Tippen oder klicken Sie neben SD-Karte auf >.
    Hinweis: Wenn Sie die SD-Karte über einen Computer benannt haben, wird stattdessen der Name angezeigt.
  5. Tippen oder klicken Sie auf SD-Karte sicher auswerfen.
  6. Warten Sie, bis die Meldung mit dem Fortschritt der Entfernung der SD-Karte geschlossen wird, und entfernen Sie die SD-Karte dann aus der Kamera. 
    WARNUNG: Trennen Sie während des Trennvorgangs nicht die Stromversorgung der Kamera, und entfernen Sie die SD-Karte nicht.
    Weitere Informationen zum Entfernen einer SD-Karte aus einer Arlo Go Kamera finden Sie unter Wie entferne ich eine SD-Karte sicher aus meiner Arlo Go Kamera?.
  7. Setzen Sie die SD-Karte in den microSD-Kartensteckplatz Ihres Kartenlesegeräts ein.
  8. Warten Sie, bis die SD-Karte unter den verfügbaren Laufwerken Ihres Computers angezeigt wird, und öffnen Sie dann den Laufwerksordner, um die Dateien auf der SD-Karte anzuzeigen.
  9. Öffnen Sie den Arlo Ordner.
    Die aufgezeichneten Videos sind in diesem Ordner im MP4-Format gespeichert. Videodateien werden nach dem folgenden Muster benannt: Kameraname_Aufzeichnugnsnummer (xxxxxx)_Aufzeichnungsdatum (jjjjmmtt)_Aufzeichnungszeit (hhmmss). Wenn die Kamera während der Videoaufzeichnung nicht mit der Cloud verbunden ist, werden Videodateien nach dem folgenden Muster benannt:  Kameraname_Aufzeichnugnsnummer (xxxxxx).
    Hinweis: Wenn Sie die MP4-Dateien auf Ihrem Computer nicht wiedergeben können, aktualisieren Sie Ihre Media Player-Software auf die aktuelle Version, und versuchen Sie es erneut. Sie können auch einen kostenlosen universellen Multimedia Player wie VLC herunterladen.

 

Weitere Informationen zur Verwendung einer SD-Karte zur lokalen Backup-Speicherung für Ihre Arlo Go Kamera finden Sie in den folgenden Artikeln der Wissensdatenbank:

 

Weitere Informationen zur Verwendung einer SD-Karte zur lokalen Backup-Speicherung auf Ihrer Arlo Q Plus Kamera finden Sie im Benutzerhandbuch der Arlo Q und Arlo Q Plus Kamera.