Mein Arlo SmartHub oder meine Basisstation ist offline. Wie kann ich eine Fehlerbehebung durchführen?

Prüfen der LED(s) an der Basisstation

Bevor Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, überprüfen Sie die LED(s) auf der Vorderseite des Geräts, um festzustellen, ob das System online ist. Neuere Arlo Base Stations haben eine einzelne LED, während ältere Basisstationen drei oder fünf LEDs haben.

Wenn Sie sich nicht am selben Standort wie Ihre Basisstation befinden, starten Sie die Arlo App, oder melden Sie sich unter my.arlo.com in Ihrem Arlo Konto an:

  • Wenn Sie den Video-Feed von allen kabellosen Arlo Kameras anzeigen können, ist Ihre Basisstation mit dem Internet verbunden.
  • Wenn statt des Video-Feeds eine Fehlermeldung angezeigt wird (z. B. „Basisstation offline“), ist Ihre Basisstation nicht mit dem Internet verbunden.

Basisstationen mit nur einer LED

Die LED an Basisstationen mit nur einer LED befindet sich auf der Vorderseite. Die LED an Basisstationen mit nur einer LED blinkt je nach Verbindungsstatus blau oder gelb. Weitere Informationen finden Sie unter Was bedeuten die unterschiedlichen LED-Anzeigemuster an meinem Arlo SmartHub oder der Basisstation mit Sirene?.

  • Wenn die LED durchgehend blau leuchtet (), ist die Basisstation mit dem Internet verbunden.
  • Wenn die LED durchgehend gelb leuchtet oder langsam gelb blinkt (), liegt ein Problem mit der Internetverbindung vor.

Basisstationen mit mehreren LEDs

Die LEDs an Basisstationen mit mehreren LEDs befinden sich unten an der Vorderseite. Die mittlere LED ist die LED für die Internetverbindung.

  • Wenn die Internet-LED durchgehend grün leuchtet (), ist die Basisstation mit dem Internet verbunden.
  • Wenn die Internet-LED gelb leuchtet (), liegt ein Problem mit der Internetverbindung vor.

Führen Sie eine Fehlerbehebung Ihrer Basisstation durch

Wenn Ihre Basisstation offline ist, führen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung in dieser Reihenfolge aus:

  1. Überprüfen Sie das Netzwerkkabel.
    Stellen Sie sicher, dass das Netzwerkkabel ordnungsgemäß mit der Basisstation und dem Router verbunden ist und dass Sie das im Lieferumfang des Systems enthaltene Netzwerkkabel verwenden.
  2. Überprüfen Sie das Netzteil.
    Vergewissern Sie sich, dass das Netzteil sicher mit der Rückseite Ihrer Basisstation verbunden und in die Steckdose eingesteckt ist.
  3. Versuchen Sie, mit einem anderen Gerät, das direkt mit dem Router verbunden ist, eine Verbindung zum Internet herzustellen.
    Achten Sie darauf, ein kabelgebundenes Gerät und kein über WLAN verbundenes Gerät zu verwenden (Sie können das WLAN am Gerät ausschalten, um sicherzugehen, dass das Gerät die Verbindung über das Netzwerkkabel herstellt). Stellen Sie sicher, dass auf diesem Gerät eine funktionierende Internetverbindung vorliegt.
    • Wenn Sie von diesem Gerät aus nicht auf das Internet zugreifen können, müssen Sie die Internetverbindung des Routers wiederherstellen.
    • Wenn der Zugriff auf das Internet von dem Gerät aus möglich ist, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
  4. Schalten Sie die Basisstation aus und wieder ein.
    Um Ihre Basisstation aus- und wieder einzuschalten, ziehen Sie das Netzteilkabel aus der Steckdose, warten Sie zwei Minuten, und stecken Sie das Netzteilkabel wieder in die Steckdose. Die Basisstation benötigt 1 bis 2 Minuten für den Startvorgang. Wenn die Power-LED und die Internet-LED durchgehend grün leuchten, ist die Basisstation mit dem Internet verbunden. Wenn die LED gelb leuchtet, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
  5. Überprüfen Sie die DHCP-Einstellungen und die Client-Liste Ihres Routers.
    Vergewissern Sie sich, dass DHCP aktiviert ist und dass die DHCP-Client-Liste der Basisstation eine IP-Adresse zugewiesen hat (wenn dies der Fall ist, wird die Basisstation in der Client-Liste angezeigt). Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Router-Dokumentation.
  6. Wenn Sie Ihre Basisstation zuvor mit dem Internet verbinden konnten, dies jetzt aber nicht mehr funktioniert, überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen und die Firmware des Routers, um sicherzustellen, dass seit der letzten erfolgreichen Verbindung keine Änderungen vorgenommen wurden.
    Sie können die Sicherheitseinstellungen auf dem Router vorübergehend lockern oder die Basisstation vorübergehend in der DMZ platzieren, um mögliche Firewall-Einschränkungen auszuschließen. Wenn Sie diese Änderungen vornehmen, schalten Sie Ihre Basisstation, wie in Schritt 4 beschrieben, aus und wieder ein.
  7. Überprüfen Sie, ob Port 443 und 80 auf dem Router offen sind.
    Wenn Sie Ihre Internetumgebung nicht selbst verwalten, wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um Hilfestellung bei der Konfiguration von Firewall- oder Router-Einstellungen zu erhalten. Die Arlo-Basisstation kann über die meisten Proxy-Server keine Verbindung herstellen. Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem IT-Team und dem ISP (Internetdienstanbieter) nach Möglichkeiten, Proxy-Server zu umgehen. Bitten Sie Ihr IT-Team, dafür zu sorgen, dass Port 443 und 80 offen sind.
  8. Setzen Sie Ihre Basisstation auf die Werkseinstellungen zurück.
    Weitere Informationen finden Sie unter Wie setze ich meine Arlo Basisstation auf die Werkseinstellungen zurück?.

Wenn Sie Ihre Basisstation immer noch nicht verbinden können, wenden Sie sich an den Arlo Support, um mit einem Experten zu sprechen.