Wie optimiere ich die LTE-Konnektivität meiner kabellosen Arlo Go Kamera?

So optimieren Sie die LTE-Konnektivität Ihrer Arlo Go Kamera:

  1. Beachten Sie die Netzabdeckungskarte Ihres Dienstanbieters für die Gegend, in der Sie Ihre Arlo Go Kamera verwenden möchten.
    Hinweis: Die Netzabdeckung, einschließlich LTE-Abdeckung, kann je nach Netzwerkverkehr und Witterungsbedingungen schwanken. Wenn Sie Ihre Arlo Go Kamera am Rand des Abdeckungsbereichs platzieren, wird ihre Verbindung schwächer oder bricht ab, sobald das Mobilfunknetz in diesem Bereich einen hohen Datenverkehr aufweist. Starker Regen, Gewitter und hohe Luftfeuchtigkeit können die LTE-Verbindung Ihrer Arlo Go Kamera ebenfalls beeinträchtigen.
  2. Prüfen Sie die Stärke des LTE-Signals an dem Ort, an dem Sie Ihre Arlo Go Kamera platzieren möchten.
    Die einfachste Möglichkeit hierfür besteht darin, die Signalstärke an diesem Ort mit einem Mobiltelefon zu überprüfen, das dasselbe Mobilfunknetz nutzt (für die Arlo Mobile Tarife ist es das Mobilfunknetz AT&T). Wenn die Signalstärke ausreicht, können Sie Ihre Arlo Go Kamera einrichten und dann die Signalstärke der Arlo Go Kamera in den Kameraeinstellungen prüfen.
    Nachdem Ihre Kamera eingerichtet ist, prüfen Sie die Signalstärke der Arlo Go Kamera wie folgt:
    • Starten Sie die Arlo App, oder melden Sie sich bei Ihrem Arlo Konto unter arlo.netgear.com an.
    • Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, und wählen Sie in der Liste der Geräte Ihre Arlo Go Kamera aus.
    • Blättern Sie nach unten zum Abschnitt NETZWERK.
      In diesem Abschnitt wird die Stärke des LTE-Signals angezeigt. Platzieren Sie Ihre Arlo Go Kamera an einem Ort, an dem die Signalstärke mindestens drei Balken aufweist. Wenn Sie Ihre Arlo Go Kamera an einem Ort mit einer geringen Signalstärke platzieren, verkürzt sich die Laufzeit Ihres Akkus, da die Kamera fortlaufend versucht, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen.
  3. Platzieren Sie Ihre Arlo Go Kamera mindestens 2 Meter von großen Elektrogeräten, großen Objekten aus Metall oder Beton oder anderen Objekten, die das Signal stören könnten, entfernt.

 

Hinweis: Sofern Sie Ihre Arlo Go Kamera in den USA verwenden, müssen Sie Roaming nur aktivieren, wenn Sie von einem Vertreter Ihres Dienstanbieters dazu aufgefordert werden. Manche Dienstanbieter bieten kein Roaming an. Sofern Roaming angeboten wird, fallen Zusatzkosten dafür an. Häufig müssen Sie hierfür zusätzliche Dienste von Ihrem Dienstanbieter buchen.