Datenschutzrichtlinie

Aktualisiert am Dezember 2021.

Verisure Arlo Europe DAC, tätig unter dem Namen Arlo Europe („Unternehmen“, „wir“ oder „uns“), mit Sitz in Building 4100, Cork Airport Business Park, Cork, Ireland, ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich und wir nehmen unsere Verantwortung für Datenschutz und Privatsphäre ernst. Verisure Arlo Europe DAC ist der Verantwortliche für die Daten, die wir über Sie erhalten, mit Ausnahme der unten beschriebenen.

Wichtige Informationen über die Verisure Group    

Arlo Europe ist Teil der Verisure-Unternehmensgruppe („Verisure“ oder die „Gruppe“), und personenbezogene Daten werden zwischen den Unternehmen von Verisure ausgetauscht. Der Umgang mit personenbezogenen Daten durch ein Verisure-Unternehmen wird in separaten Datenschutzhinweisen erläutert. Diese werden zur Verfügung gestellt, wenn Ihre personenbezogenen Daten zum ersten Mal von dem betreffenden Verisure-Unternehmen erfasst werden, z. B. wenn Sie oder das Unternehmen, für das Sie tätig sind, uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftrag. Weitere Informationen über unsere Gruppe finden Sie unter www.verisure.com oder kontaktieren Sie uns über die Kontaktdaten im Abschnitt „Kontakt“.

1. Welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wann und warum wir sie verwenden 

2. Wie wir personenbezogene Daten innerhalb des Unternehmens und mit unseren Dienstleistern, Aufsichtsbehörden und anderen Dritten teilen

3. Personenbezogene Daten, die wir in Ihrem Auftrag verarbeiten

4. Weitere Erläuterungen zu Direktmarketing und Profiling

5. Übertragung personenbezogener Daten weltweit und innerhalb der Verisure Group

6. Wie wir personenbezogene Daten schützen und speichern

7. Cookies

8. Gesetzliche Rechte, die Ihnen im Hinblick auf Ihre Privatsphäre helfen

9. Wie Sie uns kontaktieren können, um weitere Unterstützung zu erhalten

Möglicherweise ändern wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit, um sie gemäß den gesetzlichen Anforderungen und der Art und Weise, wie wir unser Geschäft betreiben, auf dem neuesten Stand zu halten, und wir werden alle Aktualisierungen auf dieser Webseite veröffentlichen. Bitte überprüfen Sie diese Seiten regelmäßig auf die neueste Version dieser Richtlinie. Wenn wir grundlegende Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie durch eine Mitteilung auf unserer Website oder per E-Mail informieren.

1. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR ERFASSEN UND WANN UND WARUM WIR SIE VERWENDEN

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über Folgendes:

  1. Die Arten von personenbezogenen Daten, die wir erfassen
  2. Wann wir personenbezogene Daten erfassen
  3. Wie wir personenbezogene Daten verwenden
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung personenbezogener Daten

Wann wir Daten erfassen

Wir erfassen Informationen über Sie, wenn Sie:

  • Sich bei unseren Websites, Online-Einstiegsseiten oder Anwendungen registrieren oder diese nutzen.
  • Eines unserer Produkte und eine unserer Dienstleistungen kaufen (nachfolgend definiert).   
  • Ihre Arbeit mit uns als Geschäftspartner („Sie“)
  • Wie wir personenbezogene Daten innerhalb des Unternehmens und mit unseren Dienstleistern, Aufsichtsbehörden und anderen Dritten teilen

(1) Arlo Hardwareprodukte („Produkte“)

(2) Website(s), auf die unterhttp://www.arlo.com/(„Website“) zugegriffen werden kann

(3) Registrierung und/oder Kauf über unseren Online-Shop („Webshop“)

(4) Dienstleistungen, einschließlich technischer Unterstützung und Dienstleistungen, auf die über die Website(s) („Web-Apps“) zugegriffen werden kann

(5) Software, die auf Ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden kann, um auf Dienstleistungen zuzugreifen („mobile Apps“)

(6) Abonnementservices, einschließlich Services, auf die Sie über Web-Apps und mobile Apps zugreifen können („Abonnementservices“).

Bitte beachten Sie: Drittanbieter können die Produkte und Dienstleistungen von Arlo ebenfalls in ihre Produkte und Dienstleistungen integrieren. Für Integrationen dieser Art sind wir nicht verantwortlich. Zusätzliche Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken können in anderen Dokumenten wie Angebotsbeschreibungen, ergänzenden Datenschutzerklärungen oder Hinweisen enthalten sein, die vor oder zum Zeitpunkt der Datenerfassung bereitgestellt werden.

Herunterladen und Installieren der Anwendung

Damit Sie unsere Dienstleistungen nutzen können, bitten wir Sie möglicherweise, bestimmte persönliche Daten anzugeben, wenn Sie ein Konto auf www.arlo.com erstellen oder wenn Sie Arlo WebApps und mobile Apps installieren und registrieren, ein Produkt registrieren oder sich für unsere Mailingliste registrieren. Wir bitten Sie möglicherweise, die folgenden Arten      personenbezogene Daten zu übermitteln: Vor- und Nachname, Land, E-Mail-Adresse, Seriennummer des Produkts, Kaufdatum, Telefonnummer, Postanschrift und Kaufbeleg. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Erfüllung des Vertrages).

Bei jeder Nutzung unserer Website oder App erfassen wir die Zugangsdaten, die Ihr Browser oder Gerät automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website oder App zu ermöglichen. Bei diesen Daten handelt es sich um technische Standarddaten (so     genannte Log-Dateien), die an unseren Server übermittelt werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Adresse der Website und der anfordernden Website
  • Informationen über den verwendeten Browser, das Betriebssystem und den InternetServiceProvider (ISP)
  • Online-Kennung (z. B. Gerätekennungen, Sitzungs-IDs)
  • Volumen

Herunterladen und Installieren der Anwendung

Um unsere App aus einem AppStore (z. B. Google Play Store oder Apple App Store) herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich zunächst beim Anbieter des AppStore zur Einrichtung eines Benutzerkontos registrieren und eine entsprechende Nutzungsvereinbarung mit dem Store abschließen. Wir haben keinen Einfluss auf diesen Drittanbieter und sind nicht an dem Vertrag zwischen Ihnen und dem Store beteiligt. Beim Herunterladen und Installieren der App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen AppStore übertragen, insbesondere Ihr Benutzername, Ihre E-Mail-Adresse und die Kundennummer Ihres Kontos, der Zeitpunkt des Downloads und die individuelle ID-Nummer des Geräts. Wir haben keine Kontrolle über diese Datenerfassung und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten nur in dem Umfang, der zum Herunterladen und Installieren der App auf Ihr mobiles Gerät (z. B. Smartphone, Tablet) erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ist in diesem Fall Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Push-Nachrichten

Die App kann Ihnen Informationen über so genannte Push-Nachrichten bereitstellen, auch wenn Sie die App nicht im Vordergrundverwenden(z. B.Statusmeldungen zum Alarmsystem). Die Hinweise können in Form von Ton, Mitteilungen (z. B. als Bildschirmbanner) und/oder Symbolmarkierungen (ein Bild oder eine Ziffer auf dem App-Symbol) erfolgen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Übermittlung von Push-Nachrichten jederzeit über die Geräteeinstellungen deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die oben genannte Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO, soweit es sich um Push-Nachrichten im Zusammenhang mit der Auftragsverarbeitung handelt. Ansonsten ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen Produktempfehlungen zu geben.

Umfragen

Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, nutzen wir Ihre Daten für Markt- und Meinungsforschungszwecke. Grundsätzlich werten wir die Daten anonym für interne Zwecke aus. Wenn Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, dann werden die Daten nur mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und im Ausnahmefall personenbezogener Auswertungen ist die vorgenannte Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO die Rechtsgrundlage. Wir nutzen verschiedene Drittanbieter von Zufriedenheitsumfragen, darunter Medallia, Kantar usw. Wir erfassen möglicherweise auch zusätzliche personenbezogene Daten wie Ihre Interessen oder Hobbys, Ihr Geschlecht oder Ihr Alter und/oder andere Informationen, die Sie freiwillig über sich selbst oder Dritte (zum Beispiel Freunde oder Verwandte) an uns weitergeben.

Informationen, die Sie freiwillig weitergeben oder veröffentlichen

Wir erfassen möglicherweise personenbezogene Daten, die Sie auf arlo.com und mit Arlo markierten Web-Apps und mobilen Apps bereitstellen oder in einem öffentlichen Bereich auf unserer Website veröffentlichen, z. B. auf Foren. Ein weiteres Beispiel: Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arlo Kamerazugriff über einen Einladungslink freizugeben, den Sie an Freunde senden können.

Informationen Freund

Wenn Sie sich dafür entscheiden, uns personenbezogene Daten eines Dritten (wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) zur Verfügung zu stellen, müssen Sie dazu die Erlaubnis des Dritten haben. Beispiele wären die Bereitstellung von Namen und Bildern, die Sie mit Kontonutzern verknüpfen, sowie die Weiterleitung von Referenz- oder Marketingmaterial an einen Freund. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 a der DSGVO (Ihre Einwilligung). Wir setzen voraus, dass Sie die erforderlichen Einwilligungen für solche Handlungen eingeholt haben.

Spenden

Wenn Sie Bilder oder Videos #caughtonarlo oder zu unserer Nutzung bei der Entwicklung von Forschung oder künstlicher Intelligenz beitragen, ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 Abs. 1 a der DSGVO (Ihre Einwilligung). Wir setzen voraus, dass Sie die erforderlichen Einwilligungen für solche Handlungen bei den betreffenden Dritten eingeholt haben.

Soziale Medien

Arlo nutzt auch bestimmte Anbieter („SocialNetworkProvider“), um betriebliche Vorgänge zu ermöglichen und zu unterstützen. Zum Beispiel: Wenn Sie uns über unsere Facebook-, Twitter- oder Instagram-Seite um Unterstützung bitten, geben wir Ihre Kontaktdaten und Fragen an andere Servicebereiche weiter, die wir für den Kundensupport nutzen. Zu diesen SocialNetwork-Anbietern gehören:

  • Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland)https://www.facebook.com/privacy/explanationTwitter (Twitter International Company, ein irisches Unternehmen mit eingetragenem Sitz in One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Ireland)https://twitter.com/en/privacy
  • Der Instagram-Service ist eines der Facebook-Produkte, die Ihnen von Facebook Ireland Limited bereitgestellt werden.

Darüber hinaus betreiben wir eine Seite (Fan-Seite) in den sozialen Netzwerken, die wir in gemeinsamer Verantwortung mit dem SocialNetworkProvider anbieten, um mit Followern (wie unseren Kunden und potenziellen Kunden) zu kommunizieren und diese über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Bei der Verwaltung dieser Gruppen werden wir von Unternehmen wie Merkle Inc. unterstützt

Über diese SocialNetwork-Anbieter erhalten wir Statistiken darüber, wie wir unsere Faneite nutzen können (z. B. Informationen über Anzahl, Namen, Interaktionen wie „Gefällt mir“ und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Weitere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken und den damit verbundenen Verantwortlichkeiten finden Sie auf den jeweiligen Datenschutzseiten.

Als Datenverantwortliche haben diese SocialNetwork-Anbieter ihre eigene Verantwortung gemäß ihren Nutzungsbedingungen für bestimmte Daten. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass beim Besuch der Fan-Seite Daten aus Ihrem Nutzungsverhalten von der Seite an diese Anbieter übertragen werden. Diese Anbieter können dann die vorgenannten Informationen verarbeiten, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Marktforschungs- und Werbezwecke zu nutzen, auf die wir keinen Einfluss haben.

Wenn Sie mit Ihrem Facebook-Konto auf unsere Dienste zugreifen, erhalten wir möglicherweise personenbezogene Daten über Sie, wie z. B. Name, E-Mail-Adresse und Geschlecht. Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihrem Konto bei einem SocialNetwork-Anbieter erfassen, hängen möglicherweise von den Datenschutzeinstellungen Ihres Kontos ab. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung, sofern sie sich auf die Erfüllung des Vertrags zwischen uns bezieht, ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung) und in allen anderen Fällen Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Produkten

Personenbezogene Daten werden in Verbindung mit unseren Produkten erfasst, je nachdem, welche Produkte Sie nutzen und wie Sie diese nutzen. Nachfolgend sind Geschäftsprozesse aufgelistet, bei denen wir personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten. Diese Daten werden uns entweder direkt von Ihnen bzw. von Dritten zur Verfügung gestellt oder durch Ihre Aktivitäten auf unserer Website bzw. durch die Nutzung unserer Produkte erfasst. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung in Bezug auf Aufträge, Produktnutzung, Videos, aufgezeichnete Anrufe und Kundendienst ist der mit uns abgeschlossene Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung). Anhand bestimmter Informationen über Ihren Bestellverlauf stellen wir darüber hinaus sicher, dass wir Sie bei der Entwicklung Ihrer Beziehung zu uns unterstützen können und dass Ihnen die Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stehen, die für Sie von Interesse sein könnten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Bestellungen

Wenn Sie ein Produkt in unserem Webstore kaufen, erfassen wir die folgenden erforderlichen Informationen, um die Bestellung zu bearbeiten und Ihr Produkt oder Ihre Produkte zu versenden:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungs- und Versanddetails einschließlich Adresse
  • Telefonnummer

Für Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf Zahlungsdaten, wie z. B. Kreditkarten- oder Bankdaten, greifen wir auf einen professionellen Zahlungsdienstleister zurück. Bei diesem Zahlungsdienstleister handelt es sich um Adyen, der für die Sicherung Ihres Internetkaufs verantwortlich ist. Wir selbst speichern oder verarbeiten keine Ihrer Zahlungsdaten.

Personenbezogene Daten in Bezug auf die Lieferadresse werden je nach Standort an unterschiedliche Paketzusteller weitergegeben. Wir geben Ihre Versand- und Kontaktinformationen für den Versand Ihrer Bestellung weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bestellung ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung).

Produktnutzung

Wir erfassen Informationen zur Verwendung unserer Produkte und Geräte sowie Statistiken zur Leistung Ihrer ArloGeräte zu Zwecken der Wartung und Fehlerbehebung. Diese Informationen umfassen Internetgeschwindigkeit, Spannungsinformationen, Speicherinformationen, Fehlerraten und andere Leistungsdaten. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung).

Videos

Ihre Inhalte gehören Ihnen. Wir greifen nicht ohne Ihr Wissen oder Ihre Erlaubnis auf Ihre Inhalte zu. Für unsere ArloProdukte erfassen, verarbeiten und speichern wir die Videos, die Sie mit Ihren Systemen aufnehmen, für unterschiedlich lange Zeiträume, je nach Abonnementplan, Konfiguration und Einstellungen. Dazu können Erfassung und Versendung von Teilen der Videos im Zuge einer Benachrichtigung an Sie oder die Analyse der Daten zur Erkennung von Bewegungen oder anderen Ereignissen gehören. Wir verarbeiten möglicherweise personenbezogene Daten Ihrer ArloKameras, sodass wir Ihnen Warnmeldungen senden können, wenn etwas passiert. Diese Verarbeitung erfolgt jedoch durch künstliche Intelligenz und nicht durch Menschen in Überwachungszentren.

Kontakt und Kundendienst

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, sich über unsere Website oder App mit uns in Verbindung zu setzen. Dazu gehört auch die Kontaktaufnahme mit unserem Support per E-Mail, Telefon oder über die Website. Die folgenden Daten werden erfasst: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Zahlungsdetails und Telefonnummer.

Soweit die Informationen erforderlich sind, um auf Ihre Anfrage zu reagieren bzw. einen Vertrag in die Wege zu leiten oder auszuführen, werden wir die betreffenden Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen verarbeiten. Dies ist notwendig, um Ihnen ein Angebot unterbreiten oder Sie kontaktieren zu können. Darüber hinaus erheben wir diese Daten auch zu statistischen Zwecken, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, sowie zu internen Zwecken, um unsere Mitarbeiter zu schulen und Qualitätsprüfungen durchzuführen. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 f (berechtigtes Geschäftsinteresse).

Alle Telefonanrufe werden aufgezeichnet und in der sicheren Datenbank eines Drittanbieters gespeichert. Rechtsgrundlage ist sowohl der zwischen Ihnen und uns geschlossene Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung) als auch Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

Verisure Dienstleistungen

Wenn Sie Ihre ArloProdukte oder Dienstleistungen mit VerisureProdukten oder Dienstleistungen verknüpfen, werden Ihre Daten auch in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung des Verisure-Unternehmens des betreffenden Landes verarbeitet. Um diese Erklärung aufzurufen, ermitteln Sie hier das für Ihr Land zuständige Unternehmen: www.verisure.com

Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann erfassen, verwenden und weitergeben, wenn wir davon überzeugt sind, dass wir eine angemessene Rechtsgrundlage dafür haben. Dafür können folgende Gründe vorliegen:

  1. Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um einen Vertrag zu erfüllen oder um Maßnahmen zu ergreifen, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen. Das gilt beispielsweise, um die Zahlung für das von Ihnen bestellte Produkt entgegenzunehmen und die Lieferung an Ihre Adresse zu veranlassen.
  2. Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten für unser berechtigtes Interesse als kommerzielles Unternehmen nutzen. Beispiel: Möglicherweise zeichnen wir Anrufe in unserem Kundendienstzentrum auf, damit wir überprüfen können, wie wir Anrufe handhaben, und notwendige Verbesserungen an der Qualität und Schulung unserer Mitarbeiter vornehmen können oder damit wir Ihnen Dienstleistungen aus unserer Produktpalette von allen Unternehmen der Verisure-Gruppe anbieten können. In all diesen Fällen werden wir Ihre Daten jederzeit auf eine Weise schützen, die Ihren Datenschutzrechten angemessen ist und diesen entspricht. Sie haben das Recht, der Verarbeitung wie erläutert zu widersprechen.
  3. Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um einer relevanten rechtlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen. Das gilt beispielsweise für die Steuerberichterstattung. Wir haben Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für eine bestimmte Handlung. Das gilt beispielsweise, wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Umfrage bei uns entscheiden, um uns bei der Verbesserung unserer Produkte zu helfen.

Wenn Sie mehr über die Rechtsgrundlage erfahren möchten, auf der wir personenbezogene Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an uns.

2. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN AN ANDERE

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr darüber, wie wir personenbezogene Daten weitergeben:

  1. Innerhalb unserer Gruppe
  2. An staatliche Organisationen und Behörden, Strafverfolgungs- und Regulierungsbehörden
  3. An Dritte, die uns bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auf die nachstehend beschriebene Weise und für die folgenden Zwecke weiter:

  • Innerhalb der Verisure Group, wenn eine solche Offenlegung erforderlich ist, um Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, unser Geschäft zu führen, zu Marketing- und Werbezwecken oder zur Verbesserung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Klicken Sie hier, um eine Liste anderer Unternehmen innerhalb unserer Gruppe anzuzeigen.An Regierungs-, Strafverfolgungs- und Regulierungsbehörden, zu denen auch Ihre lokale europäische Datenschutzaufsichtsbehörde und/oder die Datenschutzkommission gehören können, um alle geltenden Gesetze, Vorschriften und Regeln sowie Anforderungen von Strafverfolgungs-, Regulierungs- und anderen Regierungsbehörden einzuhalten. Im Zusammenhang mit staatlichen Ermittlungen, Gerichtsbeschlüssen und juristischen Verfahren oder falls es uns gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist, kann, falls erforderlich, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen eine Offenlegung erfolgen, soweit dies zur Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.
  • An Dritte, die uns bei der Geschäftsführung und bei der Bereitstellung von Dienstleistungen unterstützen. Diese Drittparteien haben sich verpflichtet, Vertraulichkeitsauflagen einzuhalten und alle personenbezogenen Daten, die wir an sie weitergeben oder die sie in unserem Auftrag erfassen, ausschließlich zum Zweck der Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistung zu nutzen. Zu diesen Dritten gehören:
    • Finanzdienstleister (z. B. Inkassoagenturen), an die wir Forderungen aus dem Vertrag mit Ihnen abtreten können, z. B. bei nicht rechtzeitiger Zahlung von Produkten und Dienstleistungen
    • Dienstleister im Regulierungs- und Rechtsbereich wie Anwaltskanzleien, Betriebsprüfer und Buchhaltungsfirmen
    • Kreditauskunfteien und Organisationen, die in der Bekämpfung von Finanzbetrug tätig sind
    • Lagerunternehmen in den USA und der EU zur Verwaltung der Logistik unserer Produkte
    • Lieferunternehmen, die unsere Produkte transportieren und liefern
    • Einzelhandelsgeschäfte und Online-Anbieter, die Produkte in unserem Auftrag verkaufen
    • Telefondienstanbieter (z. B. Genesys, Oracle), mit deren Unterstützung wir Sie telefonisch kontaktieren
    • IT-Dienstleister, die uns bei unseren IT- und Backoffice-Systemen unterstützen, einschließlich unabhängiger interner Audits durch IT-Teams, die nicht Teil der Produktentwicklung sind und regelmäßige Durchdringungs- und PCI-Compliance-Prüfungen durchführen
    • Analysen- und Suchmaschinenanbieter (siehe unten), die uns bei der Verbesserung und Optimierung der Website unterstützen
    • Rechenzentren, in denen unsere Website und Datenbanken gespeichert sind, einschließlich Videos und Bilder
    • IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten
    • Beratungsunternehmen und PR-Agenturen wie Amazon LLC oder Google LLC, einschließlich Agenturen, die uns beim Versand von Marketingmitteilungen unterstützen, uns bei verkaufsbezogenen Aktivitäten oder  nach dem Verkauf unterstützen und Kundenservice bieten
  • Falls wir in Zukunft unser Geschäft oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise an Dritte verkaufen oder übertragen, geben wir Informationen möglicherweise an einen potenziellen oder tatsächlichen Käufer unseres Geschäfts oder unserer Vermögenswerte weiter.Möglicherweise teilen wir zusammengefasste statistische Daten, nicht personenbezogene Daten über die Besucher unserer Website, Datenverkehrsmuster und die Nutzung der Website mit unseren Partnern, verbundenen Unternehmen oder Werbetreibenden, einschließlich Amazon LLC, Google LLC und Facebook Limited.
  • Von Zeit zu Zeit müssen wir Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen möglicherweise an andere weitergeben. In diesem Fall werden wir Sie darüber informieren und vor der Weitergabe Ihre Zustimmung einholen. Als Rechtsgrundlage kann für einen zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO (Rechtliche Verpflichtung) oder Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse) erforderlich sein.

3. PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR IN IHREM AUFTRAG VERARBEITEN

Die auf Ihren ArloGeräten erfassten Daten gehören Ihnen. In einigen Fällen können wir als Verarbeiter für die Inhalte fungieren, die Sie auf Ihrem Gerät bzw. Ihren Geräten erfassen und aufzeichnen. Wir greifen auf Ihre Inhalte ausschließlich zu, um Ihnen die gewünschte Dienstleistung zur Verfügung zu stellen.

Für die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen gelten die Gesetze zum Datenschutz und zur Videoüberwachung Ihres Landes. Für die Installation Ihrer Geräte sind Sie allein verantwortlich. Wenn Sie Hilfe benötigen, finden Sie hier eine Installationsanleitung, die aber lediglich als Leitfaden dient und in keiner Weise endgültig ist. Wenn Sie Bedenken haben, sollten Sie eine fachkundige Person beauftragen, die Geräte in Ihrem Auftrag zu installieren. Arlo Europe übernimmt keine Haftung für Geräte, die nicht gemäß den Datenschutzrichtlinien ordnungsgemäß installiert wurden.  Sie sind der Datenverantwortliche in Bezug auf personenbezogene Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen erhalten (z. B. Video- oder Audioaufzeichnungen, Live-Video- oder Audiostreams, Bilder, Kommentare und Daten, die unsere Produkte aus ihrer Umgebung erfassen, um ihre Funktionen zu erfüllen), und Sie sind allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Sie die geltenden Gesetze einhalten, wenn Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen verwenden. Sie müssen beispielsweise einen Hinweis anbringen, der Besucher Ihrer Wohnung darauf aufmerksam macht, dass Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen nutzen. Die Erfassung, Aufzeichnung oder Weitergabe von Video- oder Audioinhalten, die andere Personen miteinbeziehen, oder die Erfassung von Daten zu Gesichtsmerkmalen anderer Personen können sich auf deren Privatsphäre- und Datenschutzrechte auswirken.

4. WEITERE ERLÄUTERUNGEN ZU DIREKTMARKETING UND PROFILING

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über Folgendes:

  1. Wie wir personenbezogene Daten dazu nutzen, Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten
  2. Wie Sie Ihre Marketingeinstellungen verwalten können
  3. Wann und wie wir Profiling und Analysen durchführen

Möglicherweise nutzen wir personenbezogene Daten dazu, Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sind. Wir nutzen personenbezogene Daten, die uns möglicherweise zur Verfügung stehen, z. B. Vorname, Nachname, Privatadresse, Bestellverlauf, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Land des Wohnsitzes. Wir kontaktieren Sie möglicherweise per E-Mail, Post, Telefon oder über andere Kommunikationskanäle (z. B. gezielte Online-Werbung). Dabei möchten wir Sie nicht mit allen Arten von Werbemitteilungen kontaktieren, sondern nur wenn es sinnvoll ist.

Wenn wir Ihre Kontaktdaten haben, weil Sie kürzlich unsere Produkte und Dienstleistungen gekauft oder ein Interesse an ihnen bekundet haben, werden wir Sie über ähnliche Produkte oder Dienstleistungen (einschließlich Sonderangeboten und Rabatten) auf dem Laufenden halten. In einigen Fällen erhalten wir personenbezogene Daten von Drittunternehmen wie Marketingunternehmen, externen Werbe-Engines (z. B. von Amazon LLC oder Google LLC), Web-Suchmaschinen und Online-Vergleichsportalen. Zu diesen Daten gehören z. B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse. Wir erfassen und verarbeiten diese Daten, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anbieten und verkaufen zu können.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten auch zu statistischen Zwecken, um die erfassten Daten zu vergleichen, die wir zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen heranziehen, und um die Kundenbeziehung zu verwalten. In jedem Fall respektieren wir Ihre Präferenzen hinsichtlich der Art und Weise, wie wir bei Marketingaktivitäten mit Ihnen vorgehen sollen. Dies tun wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f (berechtigtes Geschäftsinteresse) und teilweise Art. 6 Abs. 1 a (Ihre Einwilligung).

Um die Datenschutzrechte zu wahren und um sicherzustellen, dass Sie die Kontrolle darüber haben, wie wir unser Marketing mit Ihnen handhaben, gilt Folgendes:

  1. Wir ergreifen Maßnahmen, um Direktmarketing auf ein angemessenes und verhältnismäßiges Niveau zu beschränken und Ihnen nur Mitteilungen zuzusenden, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse oder von Relevanz sein könnten.
  2. Sie können jederzeit Ihr persönliches Profil aktualisieren oder korrigieren oder Ihre Einstellungen für die Art und Weise ändern, wie wir mit Ihnen kommunizieren sollen, einschließlich der Art und Weise, wie Sie Informationen zu aktuellen Angeboten oder Neuigkeiten von uns erhalten.
  3. Wenn Sie über ein Online-Konto bei uns verfügen, können Sie Ihre Marketing-Einstellungen am einfachsten aktualisieren und/oder Ihre persönlichen Daten ändern, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden. Sie können auch auf den Link „Abbestellen“ klicken, den Sie in allen Online-Newslettern finden, die Sie erhalten, oder sich an unser Kundensupport-Team wenden, indem Siehier klicken
  4. Sie können uns jederzeit auffordern, das Direktmarketing zu beenden und Ihnen keine Marketing-E-Mails mehr      zusenden. Klicken Sie dazu auf den Link „Abbestellen“, den Sie in allen Marketing-E-Mails finden, die wir Ihnen senden. Wahlweise können Sie unter dpo@verisure.com Kontakt mit uns aufnehmen. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 9. Bitte geben Sie an, ob wir alle Formen des Marketings oder nur einen bestimmten Typ (z. B. E-Mail) beenden sollen.
  5. Sie können die Art und Weise, wie Ihr Browser Cookies verwaltet, die möglicherweise zur Bereitstellung von Online-Werbung genutzt werden, ändern, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser anpassen.

Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig die Datenschutzhinweise und Voreinstellungen zu prüfen, die Ihnen auf allen Social-Media-Plattformen zur Verfügung stehen, sowie Ihre Voreinstellungen in Ihrem Konto bei uns. Weitere Informationen über Drittanbieter, die uns bei der Analyse helfen, finden Sie weiter unten im Abschnitt „Cookies“.

Wir verwenden Ihre Daten im Rahmen der Datenanalyse und Marktforschung. Insbesondere verfolgen wir das Ziel, unsere Kunden und Interessenten im Rahmen der Marktforschung (Benutzersegmentierung) in unterschiedliche Ziel- und Nutzergruppen aufzuteilen, um Einblicke in unterschiedliche Zielgruppen und deren jeweilige Nutzungsgewohnheiten und Interessen, in demografische Daten und in die Vermarktung dieser Ergebnisse im Rahmen von Werbedienstleistungen an Dritte erhalten. Zudem nutzen wir personenbezogene Daten, um Kundenbeziehungen zu verwalten, z. B. um Kundendienstangelegenheiten, Preisanpassungen und Umfragen zur Kundenzufriedenheit zu bearbeiten. Um mit geeigneten Preisanpassungen für unsere verschiedenen Kundenkategorien arbeiten zu können, berücksichtigen wir möglicherweise Parameter wie Ihre Adresse, die Vertragsdauer und Ihre Interaktionen mit uns. Keines der oben genannten Verarbeitungsverfahren führt dazu, dass wesentliche oder rechtlich relevante Entscheidungen im Hinblick auf Sie vollständig automatisiert getroffen werden.

Je nach Zweck nutzen wir die bei uns gespeicherten Daten. Beispielsweise verwenden wir zusammengefasste statistische Daten, anonymisierte Daten oder pseudonymisierte Daten, Daten aus dem Bestellverlauf sowie Geräte- und Zugriffsdaten zu Analysezwecken. Dadurch erhalten wir anonymisierte oder pseudonymisierte Einblicke in das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Kunden und interessierter Parteien. Weitere Informationen finden Sie weiter unten im Abschnitt „Cookies“.

5.WELTWEITE ÜBERTRAGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über Folgendes:

  1. Wie wir als globales Unternehmen agieren und Daten international übertragen
  2. Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen

Wie wir als globales Unternehmen agieren und Daten international übertragen

ein weltweit tätiges Unternehmen werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise in Länder außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert, beispielsweise in den USA, Indien, der Schweiz, Großbritannien, Norwegen, Peru, Argentinien, Brasilien und Chile diesen Ländern unterschiedliche Datenschutzstandards

Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen

Wir ergreifen geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Übermittlung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht erfolgt und sorgfältig verwaltet wird  Ihre Datenschutzrechte und -interessen zu wahren. Die Übertragung ist auf Länder beschränkt, einen angemessenen rechtlichen Schutz bieten oder bei denen , dass alternative Maßnahmen zum Schutz Ihrer Datenschutzrechte getroffen wurden. Für diesen Zweck gilt:

  1. Wir stellen sicher, dass Übertragungen innerhalb der Verisure-Gruppe im Rahmen einer von Mitgliedern der Gruppe getroffenen Vereinbarung (eine konzerninterne Vereinbarung) erfolgen edes Mitglied vertraglich verpflichtet, für personenbezogener Daten
  2. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Verisure-Gruppe oder an Dritte, bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen, vertragliche VerpflichtungIhre personenbezogenen Daten durch angemessene Sicherheitsmaßnahmen
  3. Wenn wir Informationsanfragen von Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden erhalten, prüfen wir diese Anfragen sorgfältig, bevor personenbezogene Daten offengelegt werden.

Sie haben das Recht, sich weitere Informationen über die von uns ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen (einschließlich einer Kopie der relevanten vertraglichen Verpflichtungen). Rechtsgrundlage ist sowohl der zwischen Ihnen und uns geschlossene Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragserfüllung) als auch Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse).

6.WIE WIR IHRE DATEN SCHÜTZEN UND SPEICHERN

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über Folgendes:

  1. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
  2. Persönliche Informationen in den Arlo Communities und online
  3. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, -richtlinien und -verfahren implementiert und verbessern sie kontinuierlich, um das Risiko einer versehentlichen Löschung, eines Verlusts unbefugter Offenlegung oder des Zugriffs auf diese Informationen entsprechend der Art der betreffenden Informationen einzuschränken.

Da die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten auch von der Wirksamkeit der Sicherheit der im Betrieb befindlichen Geräte (Computer, Laptop, Mobiltelefon, Tablet usw.) und von den persönlichen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff (Benutzer-IDs und Passwörter) abhängt, empfehlen wir Ihnen, die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz dieser Informationen zu ergreifen.

Kabellose Arlo-Kameras stellen eine Verbindung mit dem Kameranetzwerk der Arlo-Basisstation über Wi-Fi Protected Setup (WPS) und WPA2-AES-Datenverschlüsselung her. Die Wi-Fi-Verbindung ist durch ein zufälliges, eindeutiges, langes Passwort geschützt, das auf dem Produkt nicht sichtbar ist. Dieses Passwort wird werksseitig in der Basisstation programmiert und beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen neu generiert.

Die Arlo-Basisstation stellt über den Heimrouter des Kunden mithilfe eines Netzwerkkabels eine Verbindung zum Backend her. Schutzmaßnahmen sorgen dafür, dass die Basisstation über das LAN nicht zugänglich ist.

Die Daten werden auf sichere Weise erfasst und beim Datentransport wird eine Transport Layer Security (TLS) genutzt. Konten werden mithilfe eines sicheren Anmeldemechanismus authentifiziert. Wir verwenden One-Way-Hashing in Kombination mit Salt für alle Passwörter. Wir greifen nicht auf Daten zu und geben diese nicht weiter, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder Sie haben Ihre Erlaubnis gegeben, etwa um bei der Behebung von Systemproblemen zu helfen.

Zahlungen: Alle bereitgestellten sensiblen/finanziellen Informationen werden über sichere Kommunikationsmethoden übertragen und dann sicher in der Datenbank unseres Zahlungsgateway-Anbieters gespeichert Alle bereitgestellten sensiblen/finanziellen Informationen werden über sichere Kommunikationsmethoden übertragen und dann sicher in der Datenbank unseres Zahlungsgateway-Anbieters gespeichert. Dort sind sie nur für Personen zugänglich, die über spezielle Zugriffsrechte für die Verwaltung dieser Systeme verfügen. Der Zahlungsgateway-Anbieter muss die Informationen vertraulich behandeln. Arlo Europe speichert keine Zahlungsinformationeniese verbleiben bei unseren PCI-konformen Zahlungsanbietern.

Persönliche Informationen in den Arlo-Communities und online

Das Internet ist ein Raum, in dem ein hundertprozentiger Schutz nicht garantiert werden kann. Daher können wir nicht garantieren, dass die Nutzung unserer Websites oder der Websites unserer Partner absolut sicher ist. Wir empfehlen generell, online im Umgang mit personenbezogenen Daten Vorsicht walten zu lassen.

Wenn Sie an einem Diskussionsforum, lokalen Communities oder einem Chat auf einer Arlo-Website teilnehmen, beachten Sie bitte, dass die dort bereitgestellten Informationen, (d. h. Ihr öffentliches Profil), für andere verfügbar sein und dass diese Informationen möglicherweise dazu genutzt werden, um Sie zu kontaktieren, Ihnen unaufgeforderte Nachrichten zu senden, oder andere Zwecke zu erfüllen, über die weder wir noch Sie Kontrolle haben. Bitte beachten Sie auch, dass für einzelne Foren und Chatrooms möglicherweise zusätzliche Regeln und Bedingungen gelten. Wir sind nicht verantwortlich für die personenbezogenen Daten oder für andere Informationen, die Sie in solchen Foren veröffentlichen.

Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der für die Datenerhebung erforderlichen Zwecke gespeichert, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, ergreifen wir Maßnahmen zu deren sicherer Löschung, oder bewahren sie in einer Form auf, die keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Wir haben Fristen für die Löschung bestimmter Daten festgelegt, wobei die Art der im Zusammenhang mit den Produkten und Dienstleistungen erbrachten Dienstleistungen, die Dauer unserer Beziehung mit Ihnen, obligatorische Aufbewahrungsfristen und die Verjährungsfrist berücksichtigt werden.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für längere Zeiträume speichern, z. B. wenn wir dazu gemäß den gesetzlichen, behördlichen, steuerlichen und buchhalterischen Anforderungen verpflichtet sind. So sind wir in bestimmten Fällen verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten für steuerliche und buchhalterische Zwecke ab dem Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehung mit Ihnen endet, bis zu zehn Jahre lang zu speichern.

7. COOKIES

Ein Cookie ist eine Textdatei mit kleinen Datenmengen, die auf Ihrem Computer (oder anderen internetfähigen Geräte, wie z. B. Smartphone oder Tablet) heruntergeladen und dort gespeichert wird, wenn Sie eine Website besuchen.

Cookies erfassen möglicherweise personenbezogene Daten über Sie. Cookies helfen uns, Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website zu speichern, beispielsweise Angaben zu Land und Sprache sowie andere Einstellungen. Anhand von Cookies können wir ermitteln, wer welche Webseiten und Anzeigen gesehen hat, wie häufig bestimmte Seiten besucht werden und was die beliebtesten Bereiche unserer Website sind. Sie können uns auch dabei helfen, unsere Website effizienter zu betreiben und Ihren nächsten Besuch einfacher, bequemer und individueller zu gestalten. Zur Verbesserung unserer Website verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien (z. B. Web-Beacons), um allgemeines Nutzungsverhalten anhand von Zugriffsdaten statistisch zu erfassen und zu analysieren. Zudem bewerten wir die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle mithilfe von Analyse-Dienstleistungen.

Cookie-Richtlinie.

Nutzung von Cookies und ähnlichen Technologien zu Analysezwecken

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auch für Werbezwecke. Einige der Zugangsdaten, auf die bei der Nutzung unserer Website zugegriffen wird, werden für interessenbasierte Werbung verwendet. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugangsdaten können wir Ihnen personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites anderer Anbieter zeigen. Das bedeutet Werbung, die auf Ihre tatsächlichen Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Rechtsgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse, in personalisierter Form für unsere Produkte und Dienstleistungen zu werben.

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die dafür beauftragten Anbieter näher erläutern.

Zu den erhobenen Daten kann insbesondere Folgendes gehören:

  1. Die IP-Adresse des Geräts
  2. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  3. Die Identifikationsnummer eines Cookies
  4. Erkennung von mobilen Geräten
  5. Technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem

Über die entsprechenden Einstellungen auf den Websites können Sie von der Teilnahme an unseren Analyse- und Werbemaßnahmen absehen. Beide Seiten bieten die Möglichkeit, Werbetreibende zu blockieren. Beide Websites ermöglichen es den aufgeführten Anbietern, alle Werbeanzeigen gleichzeitig mit Opt-out-Cookies zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden einzelnen Anbieter vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach der Löschung aller Cookies in Ihrem Browser oder später mit einem anderen Browser und/oder Profil ein Opt-out-Cookie erneut gesetzt werden muss.

Unternehmen und Dienstleistungen, mit deren Hilfe wir Ihr Online-Erlebnis verbessern

Google LLC

Unsere Website nutzt verschiedene Dienstleistungen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Laut Google ist der Ansprechpartner für alle europäischen Datenschutzngelegenheiten Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Die in diesem Zusammenhang generierten Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. In diesem Fall unterliegt Google dem EU-US Privacy Shield. Weitere Informationen darüber, wie Google personenbezogene Daten in Bezug auf die verwendeten Google-Produkte verarbeitet, finden Sie in der Google-Datenschutzrichtlinie.

Google Analytics

Google Analytics nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website basierend auf Ihrem Verhalten als Benutzer zu analysieren und zu verbessern. Die in diesem Zusammenhang generierten Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird jedoch gekürzt, bevor die Nutzungsstatistiken ausgewertet werden, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität gezogen werden können. Zu diesem Zweck wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, damit die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet ist.

Google verarbeitet die über Cookies erhaltenen Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über Website-Aktivitäten für Website-Betreiber zu erstellen und um zusätzliche Informationen über Website-Nutzung und Internet-Nutzungsdienste bereitzustellen.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies abgelehnt werden, wie oben dargestellt, oder Sie können die Erfassung von Daten verhindern, die von Cookies im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und der Verarbeitung dieser Daten durch Google generiert werden, indem Sie ein von Google bereitgestelltes Browser-Add-on verwenden. Dies verhindert die zukünftige Datenerfassung durch Google Analytics im Rahmen der betreffenden Website (die Abmeldung funktioniert nur im Browser und nur für die betreffende Domain). Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken.

Google Tag Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag Manager, der der Verwaltung von Tracking-Tools und anderen Diensten, den so genannten Website-Tags, dient. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt ist, zum Beispiel zur Aufzeichnung von Nutzungsdaten. Der Google Tag Manager erfordert keine Cookies. Der Google Tag Manager sorgt dafür, dass unsere Partner die Nutzungsdaten erhalten, die sie benötigen (siehe die oben beschriebenen Datenverarbeitungsverfahren).

Google Fonts

Unsere Website nutzt den Dienst Google Fonts. Wenn Sie eine Seite besuchen, lädt Ihr Browser die Schriftart, die zur korrekten und angenehmen Anzeige der Texte benötigt wird. Dazu muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Google-Servern herstellen. Dadurch erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse auf unsere Website zugegriffen wurde. Solche Aufrufe erfolgen laut Google getrennt von anderen Google-Diensten, bei denen sich Benutzer authentifizieren müssen.

Google AdWords Conversion Tracking

Unsere Websites nutzen den Dienst „Google Ads“. „AdWords Conversion Tracking“ erfasst von uns definierte Kundenaktionen (z. B. Klicken auf eine Anzeige, Seitenansichten, Downloads) und analysiert diese. Mithilfe von „AdWords Remarketing“ können wir Ihnen auf den Partner-Websites von Google individuelle Werbebotschaften für unsere Produkte anzeigen. Beide Dienste nutzen Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie ein Google-Konto nutzen, kann Google abhängig von den im Google-Konto gespeicherten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Werbeanzeigen anhand von Informationen aus Ihrem Google-Konto personalisieren. Wenn Sie diese Zuweisung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, müssen Sie sich möglicherweise vor der Nutzung unserer Website von Google abmelden.

Sie können Ihren Browser wie oben dargestellt so konfigurieren, dass Cookies abgelehnt werden. Zudem können Sie die Einstellungen für Google Advertising festlegen und die Option für personalisierte Werbung deaktivieren. In diesem Fall zeigt Google nur allgemeine Werbung an, die nicht auf den erfassten Informationen beruht.

Google Marketing Platform

Unsere Website nutzt die Google Marketing Platform mit der Funktion DoubleClick.
Mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien kann DoubleClick Werbung präsentieren, die für Sie persönlich relevant ist. Durch die Nutzung von DoubleClick können Google und seine Partner-Websites Werbeanzeigen bereitstellen, die auf früheren Besuchen auf unserer oder auf anderen Websites im Internet beruhen.

Sie können verhindern, dass Cookies gespeichert werden, indem Sie Ihren Browser entsprechend anpassen (wie oben beschrieben). Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen der Website in vollem Umfang nutzen können. Sie können Google auch daran hindern, die von den Cookies generierten Daten zu Ihrer Nutzung der Website zu erfassen, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google mithilfe des Browser-Plug-ins zur DoubleClick-Deaktivierung verhindern. Als Alternative zum Browser-Plug-in bzw. bei Browsern auf Mobilgeräten können Sie die Google-Werbeeinstellungen durchsuchen und die Option für personalisierte Werbung deaktivieren. In diesem Fall zeigt Google nur allgemeine Werbung an, die nicht auf den erfassten Informationen beruht.

Facebook Custom Audience

Unsere Website nutzt den Dienst „Facebook Custom Audience“ des sozialen Netzwerks Facebook. Er wird Benutzern außerhalb der USA und Kanada von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Facebook“) und allen anderen Benutzern von Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“) angeboten. Dazu wird auf unserer Website von Facebook ein so genanntes Pixel implementiert. Mithilfe des Pixels kann Facebook Besucher unserer Website als Zielgruppe für Werbeanzeigen ( „Facebook-Anzeigen“) ermitteln. Damit wird unsere Facebook-Werbeanzeige nur denjenigen angezeigt, die Interesse an unserem Online-Angebot haben erkennen lassen.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, unterliegt Facebook dem Privacy Shield EU-US. Facebook gleicht anhand dieser Daten so viele Kunden wie möglich mit Facebook-Benutzerkonten ab. Diese Benutzerkonten bilden eine Liste der Zielgruppen (benutzerdefinierte Zielgruppen), denen wir auf Facebook Werbeanzeigen senden können. Facebook kann auch neue Zielgruppen auf der Grundlage von Kundendaten erstellen und nach anderen Benutzern suchen, die unseren Kundengruppen ähneln.

8.GESETZLICHE RECHTE, DIE IHNEN IM HINBLICK AUF IHRE PRIVATSPHÄRE HELFEN

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen sowie in einigen Fällen, abhängig von den durch uns durchgeführten Verarbeitungsvorgängen haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Klicken Sie unten auf die Links, um mehr über jedes Recht zu erfahren, das möglicherweise für Sie gilt:

  1. Auf personenbezogene Daten zugreifen
  2. Personenbezogene Daten korrigieren/löschen
  3. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken
  4. Ihre personenbezogenen Daten übermitteln
  5. Der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen
  6. Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke einlegen
  7. Eine Kopie der Sicherheitsvorkehrungen für personenbezogene Daten erhalten, die für Übertragungen außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit gelten
  8. Eine Beschwerde bei der örtlichen Aufsichtsbehörde einreichen
  9. Wenn Sie auf eines der oben genannten Rechte zugreifen möchten, werden unter Umständen zusätzliche Informationen von Ihnen benötigt, um Ihre Identität zu bestätigen oder um Sicherheitsvorgaben zu erfüllen, insbesondere bevor wir Ihnen personenbezogene Daten offenlegen.. Wir behalten uns das Recht vor, eine Gebühr zu erheben, wenn dies gesetzlich zulässig ist, z. B. wenn Ihr Antrag offensichtlich unbegründet oder unverhältnismäßig ist.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Vorbehaltlich rechtlicher und anderer zulässiger Überlegungen werden wir alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um Ihre Anfrage umgehend zu erfüllen oder Sie zu informieren, wenn wir weitere Informationen für die Ausführung Ihrer Anfrage benötigen.

Möglicherweise können wir Ihre Anfrage nicht immer vollständig bearbeiten, beispielsweise wenn dies die Geheimhaltungspflicht, die wir anderen gegenüber haben, beeinträchtigen würde oder wenn wir gesetzlich berechtigt sind, auf eine andere Weise mit der Anfrage umzugehen.

Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, eine Kopie der von uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten zu verlangen, und Sie haben das Recht auf Auskunft über (a) die Quelle Ihrer personenbezogenen Daten, (b) den Zweck, die Rechtsgrundlage und die Verarbeitungsmethoden, (c) die Identität des Datenverantwortlichen und (d) die juristischen Personen oder Kategorien von juristischen Personen, an die Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise übermittelt werden.

Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten

Möglicherweise überprüfen wir die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, bevor wir sie korrigieren. Sie können auch verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen löschen, und zwar in folgenden Fällen: 

  • Die Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die sie erfasst wurden.
  • Als Folge eines erfolgreichen Widerspruchsrechts (siehe Widerspruchsrecht).
  • Um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der das Unternehmen unterliegt.

Wir sind nicht verpflichtet, Ihrem Antrag auf Löschung personenbezogener Daten nachzukommen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken erforderlich ist: 

  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
  • Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten einzuschränken, jedoch nur in folgenden Fällen: 

  • Die Richtigkeit der Daten wird bestritten, und wir erhalten die Möglichkeit, die Richtigkeit zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig, aber Sie möchten nicht, dass die Daten gelöscht werden.
  • Die Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die sie erhoben wurden, aber wir benötigen sie noch, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • Sie haben von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht, und die Überprüfung übergeordneter Gründe steht noch aus.

In folgenden Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten auch dann weiterhin verwenden, wenn Sie deren Einschränkung beantragt haben: 

  • Uns liegt Ihre Einwilligung vor.
  • Die Daten dienen der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die Daten schützen die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person.

Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln

Sie können uns ersuchen, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten, maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen, oder uns ersuchen, die Daten direkt an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln, jedoch in beiden Fällen nur unter folgenden Voraussetzungen:

  • Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung oder auf der Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.
  • Die Verarbeitung erfolgt automatisiert.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können jeder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die unsere berechtigten Interessen als Rechtsgrundlage hat, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Grundrechte und Freiheiten schwerer wiegen als unsere berechtigten Interessen.

Wenn Sie einen Einwand erheben, haben wir die Möglichkeit diesem aufgrund zwingender berechtigter Interessen, die schwerer wiegen als Ihre Rechte und Freiheiten, zu widersprechen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke

Sie können verlangen, dass wir die Art und Weise ändern, in der wir Sie zu Marketingzwecken kontaktieren.

Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Zwecken des Direktmarketings oder zu anderen Zwecken an unabhängige Dritte weitergeben.

Recht auf Erhalt einer Kopie der Schutzmaßnahmen für personenbezogene Daten für Übertragungen außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit

Sie können eine Kopie der Sicherheitsmaßnahmen oder einen Verweis auf diese Maßnahmen anfordern, in deren Rahmen Ihre personenbezogenen Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden.

Wir können Datenübertragungsvereinbarungen zum Schutz der Geschäftsbedingungen verdecken.

Das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen (in Ireland ist das die Datenschutzkommission), wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Wir bitten Sie, zunächst gemeinsam mit uns eine Problemlösung zu versuchen, obwohl Sie das Recht haben, sich jederzeit an Ihre Aufsichtsbehörde zu wenden.

9.WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN, UM WEITERE UNTERSTÜTZUNG ZU ERHALTEN

Unser Datenschutzbeauftragter ist der vorrangige Ansprechpartner für alle Angelegenheiten, die sich aus dieser Datenschutzerklärung ergeben. Recht auf Erhalt einer Kopie der Schutzmaßnahmen für personenbezogene Daten für Übertragungen außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit:

dpo@verisure.com

Verisure Arlo Europe DAC, Arlo Europe, Building 4100, Cork Airport Business Park, Cork, Ireland, T22 AP97.

Wenn Sie Fragen, Bedenken oder Beschwerden zu unserer Einhaltung dieser Datenschutzerklärung bzw. zu den von uns gespeicherten Informationen über Sie haben oder wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte zuerst an uns. Wir werden Beschwerden und Streitigkeiten prüfen, versuchen, diese zu lösen, und alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um Ihrem Wunsch nachzukommen, Ihre Rechte so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb der von den Datenschutzgesetzen vorgegebenen Fristen auszuüben.